Tierheim & Tierschutzverein Wolfenbüttel e.V. 05331 - 62022
               Tierheim &Tierschutzverein Wolfenbüttel e.V.              05331 - 62022

 

Auch das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk!

 

Leonardo da Vinci



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf unserer Homepage nicht alle Katzen vorstellen können. Dies ist nur ein kleiner Teil der bei uns lebenden Katzen.

 

Bei der Vermittlung sind unsere Katzen/Kater in der Regel kastriert, geimpft und gechippt. Bevor Sie eine Katze mit nach Hause nehmen können, werden unsere Tiere nochmals einem Tierarzt zum Check-up vorgestellt!

 

 

 

 

Kater Janosch, Alter unbekannt, FIV positiv, Wohnungshaltung

 

Unser liebes großes Kuschelmonster Janosch sucht ein eigenes Zuhause.

Einige Zeit musste er sich als heimatloser Streuner selbst durchschlagen, bis eine liebe Tierfreundin aufmerksam wurde, ihn versorgte und letzendlich zu uns brachte. 

Bei der Routineuntersuchung kam heraus, dass Janosch FIV positiv ist. Dies stellt derzeit keinerlei Probleme für ihn da. Wichtig wäre nur, dass er allein gehalten wird oder zu bereits vorhandenen FIV Katzen kommt. Desweiteren sollte er diesbezüglich nur in der Wohnung gehalten werden oder einen gesicherten Auslauf haben.

 

Anfangs war Janosch sehr skeptisch den Menschen gegenüber, aber immer sehr neugierig.

Mittlerweile ist er zu einem regelrechten Kuschelmonster mutiert und kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen.

 

Wer möchte unseren großen stattlichen Kater kennenlernen?

Abby und Luna, geb. ca. 2020

 

Für die beiden miteinander befreundeten Katzen suchen wir ein Zuhause. Abby und Luna sind nach unserem Kenntnisstand Wohnungskatzen gewesen, aber wir können uns auch sehr gut vorstellen, dass die beiden nach einer Eingewöhnungszeit auch Freigang genießen möchten.

Dafür wäre eine ruhige Wohngegend Voraussetzung.

 

Abby und Luna sind sehr liebenswerte Katzen, die vertraut mit Menschen sind.

Wer zwei ausgewachsenen Katzen zusammen ein Zuhause geben möchte sollte Abby und Luna besuchen.

 

Bella und Lenny, Freigänger

 

Die beiden etwa eineinhalb- und dreijährigen Katzen haben sich im Tierheim kennengelernt und sich inzwischen gut befreundet. Sehr gern möchten sie zusammen in ein bleibendes Zuhause bei verständnisvollen Katzenfreunden einziehen.

Bella und Lenny sind noch etwas schüchtern aber auf einem guten Weg Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Ihre Pflegerin findet, dass die beiden super gut zusammenpassen, mit ein bisschen Geduld sehr zutraulich werden und bald ein Zuhause mit späterem Freigang haben sollten!

 

Wer Bella und Lenny kennenlernen möchte, kann sie im Tierheim besuchen.

Mario und Luigi, geb. ca. 2017, Wohnungskater

 

Wir finden es wird Zeit, dass Mario und Luigi endlich ein eigenes Zuhause bekommen.

Seit 33 Monaten wohnen unsere zwei Kater im Tierheim.

Anfangs waren sie sehr scheu, weil sie in ihrem Leben schon mehrfach den Besitzer wechseln mussten. Ihre Bezugsperson, ihre Tierpflegerin, hat sich große Mühe mit beiden gegeben und ihnen Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt. Etwas schüchtern sind Mario und Luigi immer noch.

Dies legen sie aber bestimmt nach und nach ab, ist sich ihre Tierpflegerin sicher.

 

Wer zwei liebe und bescheidene Wohnungskater im Alter von ca. 5 Jahren sucht, sollte Mario und Luigi im Tierheim besuchen.

 

Katze Tammi, geb. 2019, Freigängerin

 

Die hübsche Tigerdame Tammi kam ursprünglich mit ihrem Bruder als Kitten ins Tierheim. Vermutlich wurden sie ausgesetzt.

Tammi ist bisher noch nicht so zutraulich geworden, aber sie ist sehr interessiert an Menschen.

 

Obwohl sie von klein auf ihre Räumlichkeiten mit anderen Katzen teilen musste, findet sie dies heutzutage nicht mehr so gut und möchte lieber Einzelkatze sein und nach einer Eingewöhnungszeit sicherlich auch Freigang bekommen.

 

Wer kann sich vorstellen die hübsche Tammi zu adoptieren und hat genug Geduld um ihr Zeit zu geben?

Katze Betty, geb. ca. 2018, Freigängerin

 

Unsere markant gezeichnete Betty kam trächtig zu uns ins Tierheim. Sie war eine von vielen verwilderten Hauskatzen, die unkastriert draußen herumlaufen und später mit ihrem Nachwuchs auf sich allein gestellt sind. 

 

Nachdem Betty ihren Nachwuchs liebevoll versorgt hatte, zog sie bei uns in einen größeren Raum mit anderen erwachsenen Katzen. 

Dort wird sie mehr und mehr zugänglicher und lässt sich mittlerweile beim Fressen streicheln.

 

Betty hat es verdient ein umsorgtes liebevolles Zuhause zu bekommen, wo man ihr viel Verständnis und Geduld zukommen lässt, damit sie sich an alles gewöhnen kann.

 

Artgenossen braucht Betty nicht in ihrem neuen Zuhause, aber wenn eine nette Katze vorhanden ist, stellt dies kein Problem dar.

 

Wer kommt Betty besuchen?

 

Tierheim und

Tierschutzverein Wolfenbüttel e.V.

Am Rehmanger 14

38304 Wolfenbüttel

 

 

Tel. 05331 - 62022

Fax. 05331 / 887263

Email

 

 

Tiervermittlung nur mit Termin !

 

 

Telefonzeiten:

Mo - Fr

8 - 12

 15 - 18 Uhr

Sa/So 8 - 12 Uhr

 

 

Folgt uns auf

Facebook

 

 

Altkleidercontainer vor dem Tierheim -

der Erlös kommt unseren Tieren zugute

Unterstützt uns bei

smile.amazon.de

 

Unsere Wunschzettel

bei amazon für:

 

Hunde

Katzen

Kleintiere